GDA Portal

HinweisCookies

Diese Webseite verwendet Cookies. Das ermöglicht es uns, die Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend zu verbessern. Hier erfahren Sie mehr zum Datenschutz und Möglichkeiten zum Widerspruch.

OK

Die Gemeinsame Deutsche Arbeitsschutzstrategie auf der A+A 2011

Die Gemeinsame Deutsche Arbeitsschutzstrategie (GDA) war auf der A+A 2011 gleich zweifach präsent.

Rund 160 Teilnehmende besuchten am Vormittag des 19. Oktober 2011 die GDA-Veranstaltung  auf dem A+A Kongress. Hier präsentierten und diskutierten die Vorsitzenden der Nationalen Arbeitsschutzkonferenz sowie weitere Vertreterinnen und Vertreter der GDA-Träger aktuelle Entwicklungen der GDA. Im Mittelpunkt standen dabei Ergebnisse bei der Schaffung eines transparenten Vorschriften- und Regelwerks, Erfahrungen aus den laufenden GDA-Arbeitsprogrammen sowie ein Ausblick auf die GDA-Periode ab 2013.

Erstmalig war die GDA auch mit einem eigenen Stand auf der A+A Messe vertreten. Zahlreiche Besucherinnen und Besucher nutzen die Gelegenheit, sich ein umfassendes Bild von der GDA, ihren Aktivitäten und Ergebnissen machen. Besonders nachgefragt waren  vertiefende Beratungsgespräche zu den verschiedenen GDA-Arbeitsprogrammen. Sehr gut angenommen wurde dabei die praktische Demonstration eines ergonomischen Feinmontierarbeitsplatzes, an dem die Besucher und Besucherinnen im Selbstversuch Kugelschreiber montieren konnten. Ein besonderes Highlight am GDA-Stand war die Vorstellung der Preisträger des Deutschen Arbeitsschutzpreises am 18. Oktober 2011.

Dokumente

GDA-Veranstaltung "Mensch und Arbeit. Im Einklang. - Die Gemeinsame Deutsche Arbeitsschutzstrategie" auf der A+A 2011: Programm

Michael Koll, BMAS
Vortrag Koll

Dr. Walter Eichendorf, DGUV
Vortrag Eichendorf

Steffen Röddecke, Die Senatorin für Bildung, Wissenschaft und Gesundheit, Freie Hansestadt Bremen
Vortrag Röddecke

Bernhard Arenz, BG BAU und Petra Zahm, SMWA Sachsen
Vortrag Arenz, Zahm

Albrecht Liese, BGW und Dr. Christoph Smieszkol, Ministerium für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie des Landes Rheinland-Pfalz
Vortrag Liese, Smieszkol

Dr. Sven Timm, DGUV und Hartmut Karsten, Ministerium für Gesundheit und Soziales Sachsen-Anhalt
Vortrag Timm, Karsten

Pressemitteilung "Fünf Unternehmen erhalten Deutschen Arbeitsschutzpreis 2011"