GDA Portal

HinweisCookies

Diese Webseite verwendet Cookies. Das ermöglicht es uns, die Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend zu verbessern. Hier erfahren Sie mehr zum Datenschutz und Möglichkeiten zum Widerspruch.

OK

Beispiele guter Praxis für gezielten Arbeitsschutz

Datum 17.03.2017

Der Deutsche Arbeitsschutzpreis (DASP) ist Teil der Gemeinsamen Deutschen Arbeitsschutzstrategie, in der Bund, Länder und Unfallversicherungsträger ihre Aktivitäten zum betrieblichen Arbeitsschutz zusammenführen. Seit 2009 wird er unter dem gemeinsamen Dach des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales (BMAS), des Länderausschusses für Arbeitsschutz und Sicherheitstechnik (LASI) und der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV) in zweijährlichem Rhythmus ausgeschrieben. Gewürdigt werden kluge Ideen und neuartige Produkte und Prozesse im Bereich Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit.

Beispiele guter Arbeitsschutzpraxis, die sich durch besondere Wirtschaftlichkeit, Innovationscharakter und Eignung für kleine und mittlere Unternehmen auszeichnen, hat nun das Institut für Arbeitsschutz der DGUV (IFA) in drei Broschüren zusammengestellt. Sie beziehen sich auf Einsendungen zum Deutschen Arbeitsschutzpreis in den Jahren 2011, 2013 und 2015. Zahlreiche Preisträgerinnen und Preisträger der vergangen Jahre zeigen hier mit ihren Projekten, was innovativer Arbeitsschutz bedeutet.

Zum Download der Broschüren "Beispiele guter Praxis" (3. erweiterte Auflage 2017):
Beispiele guter Praxis – kleine und mittelständische Unternehmen
Beispiele guter Praxis – innovative Ideenschmiede
Beispiele guter Praxis – Wirtschaftlichkeit